Zum Inhalt der Seite




Schlagworte

Ernährungsumstellung #1: Diäten bringen nichts Ernährung, Persönliches, Diäten

Autor: goetterspeise

Nachdem ich nun den Blog am Freitag geschrieben und veröffentlicht habe, ließ mich das Bedürfnis, nochmals etwas über das Thema Ernährung und Gewicht, zu schreiben, nicht los.

Das Folgende ist aber nur meine Erfahrung meine meine Einstellung! Wer auf diäten baut, weil sie sich für ihn oder sie bewährt haben, soll sich bitte nicht angegriffen fühlen. :)

Ich lebe tatsächlich nach dem Prinzip im Titel. Für mich sind Diäten zwar schön, um mal schnell ein paar Kilos zu verlieren, nur leider genauso schnell hast du sie dann wieder auf den Hüften, wenn du danach wieder so isst wie zuvor. Punkte zählen, wie bei den Weightwatchers, fiel für mich auch raus, weil man das eigentlich ein Leben lang tun müsste und darauf hatte ich nun echt keinen Bock.

Da kommt der große Vorteil der Ernährungsumstellung ins Spiel. (Persönlich hatte ich diese ja zu Beginn wegen meines Darms gestartet, aber die Gewichtsreduktion wurde dann automatisch ein Thema, weil ich einfach Kilos verloren habe. Ein ganz netter Nebeneffekt).
Wenn ich allgemein sage, ich verzichte auf Weizen und Industriezucker, dann hilft mir das schon sehr. Es gibt viele Zutaten, die in der Natur vorkommen und gut für den Körper sind - durch Vitamine, Mineralstoffe usw. - und gut schmecken. Ernährungsumstellung bedeutet nicht, dass du nur noch Gemüse essen darfst und auf alles, was dir schmeckt, verzichtet. Es geht eher davon aus, dass du bereit bist, dich in die Küche zu stellen, um dir die Dinge, die dir schmecken, selbst zuzubereiten und eben Weizen, Zucker o. Ä. durch Alternativen zu ersetzten.

Beim Backen, das ich so liebe, nutze ich mittlerweile hauptsächlich Dinkelvollkornmehl und Süßungsmittel wie Kokosblütenzucker oder Datelsüße. Ahornsirup habe ich auch schon in einigen Rezepten gefunden und für die Low Carb Fans unter uns, gibt es ja auch noch beispielsweise Xylt oder Erythrit als Möglichkeit (wobei das dann durch den Herstellungsprozess die Zugehörigkeit zur Natur verliert).
Gerade die Zutaten aus der Natur, haben oft einen genauso großen Kalorienwert wie herkömmliche Sachen, bei Vollkornprodukten ist er meistens sogar größer als bei Weizenprodukten. Das ist aber nicht weiter schlimm, weil ich bei Keksen mit Dinkelvollkornmehl und Kokosblütenzucker nur zwei Kekse esse, bei denen, die ich früher immer hatte, musste ich mich zusammenreißen, nicht gleich alle zu verdrücken.
Und das liegt nicht daran, weil diese viel besser geschmeckt hätten als die anderen. Sondern weil Industriezucker z. B. viel schneller in den Blutkreislauf geht und deshalb auch viel schneller wieder verarbeitet wird. Kokosblütenzucker beispielsweise ist da um einiges langsamer, weshalb auch das Risiko auf Heißhunger verkleinert wird, da er ein längeres Sättigungsgefühl vermittelt.

 

Nachzulesen sind diese Infos übrigens alle in den Büchern von Veronika Pachala (klicke hier für ihren Blog)
Oder im Clean Backing Buch von Kathrin Runge (klicke hier für ihren Blog) - die anderen von ihr habe ich noch nicht gekauft.
Außerdem gab es auch viel Input von meiner Ernährungsberaterin Kerstin Biß, die um einiges hilfreicher war als der Arzt wegen meinem Darm. Sie hat das selbst schon durch und steckt auch immer noch mitten drin. Hat immer neue Tipps, weil sie selbst noch immer nach dem Optimalen sucht. Ich bin wirklich froh, bei ihr gelandet zu sein, weil sie mir ein paar wirklich gute Kniffe beigebracht hat, um es selbstständig umzusetzten. (Leider zahlen Krankenkassen i. d. R. keine Ernährungsberatungen.)

PS: Hätte ich das jetzt als Werbeblog kennzeichnen müssen? XD

Spieglein Spieglein an der Wand Gewicht, Privat, Spiegel

Autor: goetterspeise

Ich habe mir schon eine ganze Weile überlegt, ob ich einen Blogeintrag zu meiner Ernährungsumstellung schreiben soll. Jetzt habe ich es aber so lange vor mir hingeschoben, dass ich gar nicht mehr weiß, wo ich anfangen und wo ich aufhören sollte.

Mir ist neulich nur allerdings etwas aufgefallen, was ich nun doch einmal aufschreiben möchte - dafür muss ich allerdings ein wenig ausholen:

Ich war schon immer etwas mehr als andere. Brauchte zwei Jahre vor allen anderen Mädchen einen BH und musste auch schon um einiges früher in die Damenabteilung in Kaufhäusern, weil mir die Sachen bei den Kindern zu eng waren. Es war allerdings nichts dramatisches und mit der Pubertät hat es sich auch so verwachsen, dass ich keine Probleme mehr hatte, Kleidung zu finden - locker 20 kg mehr als alle anderen hatte ich aber dennoch drauf.
Es hat mich aber tatsächlich nie wirklich fertig gemacht. Ich habe meinen Körper nicht gehasst oder dergleichen - klar habe ich mir gewünscht, weniger zu sein, keinen Bauch zu haben, Klamotten in der gleichen Größe wie meine Freundinnen kaufen zu können, usw. Ich durfte auch ein paar extrem dumme Sprüche über mich ergehen lassen, weil manche Menschen einfach scheiße sind und auch heute weiß ich, dass ein paar Leute in meinem weiteren Bekanntenkreis über mich lästern. So what?

So mal als Hintergrundinfo.

Jetzt habe ich also meine Ernährung umgestellt. bzw. auch umstellen müssen und komme super damit klar. Ich habe 17 Kilo verloren, fühle mich besser und fitter, kann eine bis zwei Kleidergrößen weniger tragen und achte endlich bewusst auf mich, meinen Körper und welchse Sympotme er mir bei welchem Essen zeigt.
Durch dieses Verlieren sollte man aber auch meinen, sich im Spiegel anders wahrzunehmen. Und jetzt kommt das, worauf ich hinaus möchte: das tue ich aber nicht.
Also irgendwo schon, mein Kopf- Körperverhältnis ist nicht mehr so extrem (kleiner Kopf mit viel Körper), aber mehr sehe ich nicht. 
Und da fing es an bei mir zu rattern. Außer den typischen 'Ich bin so fett und hässlich' Gedanken, gab und gibt es nichts tiefsitzenderes, das eine richtige Abneigung gegen meinen Körper bedeutet. Nur, nun sehe ich schon im Spiegel keine Veränderung. Was ist dann mit den Menschen, die eben das haben? Wenn mein Kopf mich schon austrickst (und das kann er gern versuchen, Kleidergrößen sprechen schließlich eine eigene Sprache), was für Gedanken haben dann die Menschen, die wirklich einen richtigen Hass auf sich und ihren Körper haben? 
Und sich dann auch noch dumme Sprüche anhören dürfen, wenn sie versuchen etwas dagegen zu unternehmen? Ihr Kopf sagt: 'Haha, du hast dich null verändert!' Und die Anderen um sie herum: 'Boah bist du fett!'

Ich habe Freunde und ihre dummen Sprüche schon immer versucht, im Keim zu ersticken, weil ich nie verstanden habe, wie das bei mir okay sein kann, bei anderen aber nicht. Leider machen sich viel zu viele Leute keine Gedanken darum und finden gesunde Ernährung auch noch total lustig und unwichtig. Ist ja auch eklig (btw. nein, ist es nicht XD). Aber Menschen, die wirklich viel abnehmen möchten, müssen gegen sich selbst kämpfen und dann noch gegen andere? 
Ich dachte wirklich, mir sei das schon vorher bewusst gewesen, aber meine Spiegelerfahrung hat mir gezeigt, dass dem nicht so ist. 

Und ich hoffe - Weltverbesserer wie ich bin laut meiner Familie - dass es endlich auch mal die Lästerer unter uns versuchen, zu verstehen. 

 

Musste mal raus. Keine Garantie für 100%tige Richtigkeit bei der Rechtschreibung. Und ich hoffe, ich habe mich nirgends falsch ausgedrückt. Es darf aber gerne nachgefragt werden. <3

Kleine Augenblicke Naruto-FF Fanfics, Aufzüge, beendete Geschichte, Empfehlungen erwünscht, endlich, FF, Kleine Augenblicke, Naruto

Autor: goetterspeise

Hui,

den Beitrag möchte ich schon schreiben, seit ich den Epilog vor einigen Tagen veröffentlicht habe.
Mir gehen einfach so viele Gedanken zu meiner Geschichte durch den Kopf, dass ich sie einfach mal auschreiben muss.
 

Kleine Augenblicke entstand zu einer Zeit, in der ich viel Scrubs und Grey's Anatomy geschaut und über alte FFs von mir nachgedacht habe. Nicht nur, dass in den Serien ein Ich-Erzähler aus dem Off unterwegs sind, und bei Grey's Aufzüge hin und wieder eine gewisse Nebenrolle spielen. Nein, mir fiel sogar auf, wie oft ich selbst Aufzüge in Geschichten verwendet habe, um die Charaktere in irgendwelche Schlüsselsituationen zu bugsieren. 
Tatsächlich ist es auch die Geschichte, die mir bisher am Meisten bedeutet und die für mich absolut unfehlbar ist, obwohl sie sicher nicht ohne Fehler sein wird. 
Grund dafür dürfte tatsächlich sein, weil ich sie immer wieder mit Leidenschaft von den Toten erweckt habe, nachdem ich schon verzweifelt in Gedanken den Stecker gezogen hatte. Sie hat es einfach immer wieder zurück in meine Gedanken geschafft und meine Augenblicke (lol) der Muse (lol²) ausgenutzt, um doch noch beendet zu werden.

Ich werde sie auch auf jeden Fall nochmals einer Generalüberholung unterziehen - wenn auch nicht sofort, erst einmal möchte ich sie ein bisschen altern lassen, was sie sich nach dem ganzen Auf und Ab auch wirklich verdient hat!

Ein bisschen traurig, dass sie nun wirklich ihr verdientes Ende erhalten hat, bin ich wirklich, weshalb ich wohl auch überhaupt auf die Idee kam, diesen schmalzigen Blogeintrag zu schreiben. 

Aber ganz ehrlich? Aufzüge sind auch einfach sexy. Und jede Geschichte, in denen sie eine Schlüsselrolle spielen, auch. Also dürfen nun auch gern Empfehlungen zu FFs mit Aufzügen getätigt werden. Egal in welchem Fandom oder ob eigene Serie. Würde mich wirklich freuen. Und nein, es muss nicht in jedem Kapitel um einen gehen XD 

Danke fürs Gebluber lesen. :)

[Auswertung] Es gibt eindeutig zu wenig Fanworks über ...

Autor: goetterspeise

Hallo meine Lieben,

meine kleine Aktion für mehr seltene Paare und Beziehungen ist seit dem 07.01.2018 offiziell vorbei und ich wollte euch in diesem Weblog gesondert die Auswertung präsentieren.
Im Folgenden möchte ich kurz auf mein System eingehen, bevor Beschwerden wegen Schiebung kommen sollten. :D

Die KT-Preise:
Ich war so frei und habe jeden Usernamen auf einen kleinen Zettel geschrieben und dann willkürlich drei davon rausgezogen.
Das Ergebnis:

1. rea_seraph 350 Karotaler
2. Alaiya 300 Karotaler
3. Mordred 300 Karotaler

Da ich die Karotaler leider nicht gerade durch drei teilen konnte, hab ich mich dazu entschlossen, dass der erste glückliche Gewinner 50 Karotaler mehr erhält.

Items:
Das selbe Spiel wie oben, nur wollte Mordred keine Itempreise, also fehlt ein Name.

1. magicblue Ghostrider
2. rea_seraph Harry Potter
3. Sensenmann Kessel
4. Alaiya
5. Daelis


Der erstgezogene User durfte sich unter allen gespendeten Items seinen Favorit aussuchen, der dann weggestrichen wurde. So ging es weiter, bis nur noch eins übrig blieb, dass ich dann noch mal gesondert verlost habe (darum steht nach Versenden aller Preise hinter einem Namen auch zwei Items).
Außerdem hat Prinzessin-Zelda angeboten, jedem ein Item aus dem Ordner 'Items für Gewinnspiele' zu schenken. Schreibt sie bitte selbstständig per Gästebucheintrag an (ihre ENS funktionieren nach dem Umzug noch nicht so gut) und klärt das direkt mit ihr. :)

Die restlichen Kommentare folgen natürlich auch noch! Ihr habt die Erlaubnis, mir in den Arsch zutreten, falls ich zu lange brauche.


Zum Schluss möchte ich mich noch ganz, ganz herzlich bei allen Teilnehmern bedanken und freue mich sehr, dass ich tatsächlich Teilnehmer hatte, bei denen ich mich bedanken kann.
Ich hätte auch nie damit gerechnet, eine Cosplayerin zu erreichen und vor allem wirklich hauptsächlich Serien, die ich selbst kaum kenne. :D Fand ich echt cool und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, mir eure Beiträge anzuschauen oder durchzulesen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. ;)

Serien-ABC Fragebogen, Serien, Wuhu! XD

Autor: goetterspeise

Bei Sarkany gesehen. ;)

A) Amazon Prime or Netflix?
Netflix, weil mir dort die Eigenproduktionen besser gefallen ~


B) Binge watching or "one episode a week"?
Wenn es geht, immer alles auf einmal. Ich hasse warten - darum breche ich so viele Serien auch ab, die wöchentlich nur eine Folge bringen. Deshalb und weil ich es dann total vergesse, dass ich es schauen wollte.


C) Cast love (your favorite cast from a TV-series)?
Boah ... schwer. Spontan würde ich jetzt mal den Cast von Parks & Recreation nehmen, aber erst ab Ende der zweiten Staffel. <3


D) Drink of choice while watching a TV-series?
Das was gerade neben mir steht. Manchmal frühstücke (also Müsli mit Milch, wegen Trinken) ich auch nebenbei - selbst nachts um halb drei.


E) English (O-Ton) vs. German (Synchro)?
Ich hab mit manchen O-Ton-Stimmen unglaubliche Probleme (zb. bei TBBT), weil ich die einfach schrecklich zum hören finde, außerdem mache ich gern nebenbei noch was und da ist es für mich dann doch einfacher es auf deutsch laufen zu lassen (wobei ich selbst da dann oft genug nur die Hälfte mitbekomme XD)


F) Fictional charakter you would probably date?
Niemanden. Ich bin und war nie der Typ für irgendwelche Lovestorys mit Charakteren aus Serien. Außerdem shippe ich die meistens sowieso mit jemand anderem aus der Serie.


G) Glad you gave this series a chance
Lucifer. Dachte nach den ersten fünf Minuten damals: never ever. Habs dann doch noch mal probiert, weil jemand auf Twitter total begeistert von war und dann gemerkt, dass es in eine vollkommen andere Richtung geht, als ich damals dachte.


H) Hidden gem series (Geheimtipp)
The Sinner. Wobei ich echt nicht weiß, wie bekannt die Serie ist. Also evtl. doch kein Geheimtipp. Darum: Miss Fishers mysteriöse Mordfälle


I) Important fangirl moment
Keine Ahnung. o.ô
 


J) Just finished
The Sinner.


K) Kinds of series you won't watch
Ich habe keine bestimmte Richtung, die ich nicht schaue. Kommt bei mir wirklich auf die Umsetzung an, weil schauen tue ich erst einmal jede Art von


L) Longest running series you have seen
Ich glaube Detektiv Conan


N) Netflix series you love the most
Das ist jetzt echt schwer ... gibt so viele, von 13 Reasons why über Fuller House bis zu Stranger Things.


O) One series that you have seen multiple times
Scrubs


P) Pairing you love the most
Immer wieder wechselnd, momentan hab ich da aber keins


Q) Quote that inspires you
Fällt mir spontan keins ein
 


R) Reboot you would like to see happening
Ich bin da immer sehr skeptisch, darum wünsche ich mir keins.


S) Spin-Off (favorite)
Fuller House, wobei es ja an sich nciht mal so gut ist, aber es weckt in mir totale Nostalgiegefühle und darum liebe ich es <3


T) Turn back time (show you would save from getting cancelled)
Forever. Ich fand die Serie klasse und hätte mir so sehr gewünscht, dass ein paar der Fragen, die aufgeworfen wurden, geklärt werden.


U) Unapologetic fangirl for
Ich werde mich sicher nie dafür entschuldigen, dass ich plötzliche Küsse fangirle :D (oder hab ich die Frage falsch verstanden? XD)


V) Very excited for this new series
Dark. Bin ja echt gespannt, ob die Serie hält was sie verspricht.


W) WTF (most schocking series moment)
Zu viele.


X) X marks the spot (start at the top of your shelf and pick the 10th DVD)
Die stehen bei mir nebeneinander ... und in verschiedenen Regalen ... ich such mir da jetzt einfach eins aus ... Miss Fishers mysteriöse Mordfälle Staffel 2
 


Y) Your latest series purchase
Die Komplettbox von Charmed.


Z) ZZZ snatcher series (last one that kept you up way too late)
The Sinner - erneut

[Erinnerung] Es gibt eindeutig zu wenig Fanworks über ... Doujinshi, Fanfics, Cosplay, Dojinishi, Douji, Fanart, Fanfics, Fanfictions, Fanworks

Autor: goetterspeise

Sodala,

da es bisher leider erst eine Teilnehmerin gibt, aber die über 900 Karotaler sicher in mehr Hände gegeben werden wollen, folgt hier nun ein kurzer Erinnerungsblogeintrag.

Ihr dürft gerne noch bis 31.12.2017 fleißig bei meiner Aktion teilnehmen und sie natürlich auch gerne weiterteilen, sodass es noch mehr User sehen. :D

Liebe Grüße!

[Aktion] Es gibt eindeutig zu wenig Fanworks über ... Doujinshi, Fanfics, Aktion, Cosplay, Douji, Doujinshi, Fanart, Fanfictions, Fanworks, Liebe

Autor: goetterspeise

Aufgrund der längeren Downphase von Animexx und für den unwahrscheinlichen Fall, dass noch jemand was bis zum 31.12. (wieso hat mir eigentlich keiner gesagt, dass ich den 30.12. dastehen hatte?) einsenden wollte, bleibt die Aktion noch bis einschließlich 7.01.18 offen. :)

EDIT: So, die Aktion ist rum und im Laufe der Woche folgt noch ein Weblog mit den glücklichen Gewinnern, die ich jetzt ziehen darf. :D Restliche Kommentare folgen natürlich auch noch!

Ich lese diesen Satz momentan mal wieder recht häufig in den Kommentaren und dachte mir, um meinen Weblog entgültig zu entstauben, würde sich vielleicht eine kleine Aktion anbieten.

Es ist ganz einfach:
Du hast eine Charakterkonstellation (ob Paar, Verwandtschaft oder Freundschaft) laut der es für dich zu wenig Fanworks gibt?
Dann hast du hiermit die Möglichkeit das zu ändern.

Ob ihr eine Geschichte schreibt, ein Bild malt, etwas bastelt oder mit einem Partner im Cosplay Fotos macht, ist komplett euch überlassen.
Das einzige, was ich mir wünsche ist, dass irgendwo ein kurzer Text steht, wieso ihr bei genau dieser Charakterkonstellation der Meinung sei, es bräuche mehr Fanworks. (Und bitte eine Verlinkung auf diesen Eintrag.)

Postet euren Beitrag einfach hier in den Kommentaren und ich verlinke die Werke.

Dauer:
Ab jetzt bis 31.12.2017.
 

Preise:
Natürlich macht ihr sicher niemand wegen der Karotaler mit, sondern aufgrund der Leidenschaft für seine Lieblinge. ;)
Aber ich habe mich dennoch dazu entschieden unter allen Teilnehmern 3x - je nachdem wie viele Karotaler am Ende im Topf sind - zu verlosen(Spenden werden gerne angenommen, um die Preise zu erhöhen ~).
Ich steuere 450 Karotaler bei.

Spenden Karotaler:
Illyria 150 Karotaler
Rizumu 300 Karotaler
the_Law_lies 50 Karotaler

Spenden Items:
Prinzessin-Zelda pro Gewinner drei Items aus dem Ordner 'Gewinne für Aktionen'
Daelis 1x Harry Potter
Hannibal: Kessel, Jar Jar Bings, Rosalina, Ghostrider, Hellren
 

Da sich die Anzahl der Karotaler immer wieder ändert, wird die genaue Summe am Ende ergänzt. :)

 

Teilnehmer:
rea_seraph & Mrs. Agreste [Cosplay] 
Daelis & Behind Masks [Fanfiction]
Alaiya & Idol Love [Fanfiction]
Sensenmann & Better than a hug [Fanart]
Mordred & Du riechst nach Liebe [Fanart]
magicblue & Winterliche Nervensägen [Fanfiction]

Hinweis: Ich werde versuchen möglichst jedes Werk zu kommentieren, aber da ich weder viel Ahnung vom Zeichnen noch vom Cosplayen habe, werden sie wohl sehr kurz ausfallen!
Außerdem behalte ich mir vor etwas nicht zu lesen und zu kommentieren, wenn es beispielsweise um Inzest geht oder richtig heftige Gewaltszenen beinhaltet.

Ein Jahr 12 Geschichten Aktion, Fanfics, Fanfictions, Naruto, One-Shots, Schreibaktion

Autor: goetterspeise

Die Idee habe ich mir mal ganz frech von SarahSunshine geklaut - die übrigens auch noch ein paar Termine frei hat. Klickst du hier. :) 

Ablauf
Ich werde jeden Monat einen One-Shot zum Thema Naruto hochladen, den ich auf der Grundlage des Wunsches eines Users (also euch) schreibe.

Was ich dafür brauche sind:
Die Hauptcharaktere
Paare/Freundschaften
Thema
(Schlagwörter, Zitat, Songtext, Bild usw. aber bitte keine komplette Inhaltszusammenfassung!)
und wer mag gern einen Monat, in dem die gewünschte Geschichte erscheinen soll.

Ein Platz ist noch frei!

Damit ihr wisst, was ihr von mir erwarten könnt, hier ein paar Vorgaben (falls etwas nicht aufgelistet wurde, könnt ihr natürlich gern nachfragen, ob es nicht auch möglich wäre):

Ja Nein

Paare: alle Canonpaare;
außerdem: Sasuke x Hinata, Choji x Ino, Shikamaru x Ino, Neji x Tenten
Sasuke x Naruto, Kakashi x Sakura, Itachi x Sakura, Jiraiya x Tsunade

Freundschaften: jede Rookie 9 Konstelation + Suna, Geschwisterbeziehungen
außerdem: Kakashi & Yamato, Shizune & Tsunade, Jiraiya & Tsunade

IT, AU, AT möglich

Naruto x Sakura muss ich leider ausschließen. Ich kann es einfach nicht schreiben.

Adultkapitel kann ich auch nicht schreiben.
Kein Inzest.

Akatsuki - mit Ausnahme von Itachi und Yahiko x Konan (zählen die als Canon?)


Ich hoffe ich habe nichts vergessen, bei Unsicherheiten einfach nachfragen.
Und jetzt freue ich mich auch eure Vorschläge. :)

Ich werde im Juni Juli beginnen. :)

Juli ChatNoirs Wunsch
August NiDrOps Wunsch

September

SarahSunshines Wunsch

Oktober

Quianas Wunsch
November Lyotas Wunsch
Dezember Yukiberas Wunsch
Januar Prinzessin-Zeldas Wunsch
Februar YuoSens Wunsch
März ashikubis Wunsch
April  
Mai  
Juni vergeben


 

[Aktion] 1. Licht: Wie alles begann

Autor: goetterspeise

Wurde erst jetzt von der lieben und supertolligen Quiana aka Trulla getaggt, darum ne Woche zuspät, ich machs aber trotzdem noch. :P
Die Aktion wurde von Shizana gestartet. :)

Mit welchem Anime habe ich meine ersten Erfahrungen gemacht?

So richtig bewusst dürfte das Detektiv Conan und andere Animes, die auf RTL2 liefen, sein. Damals durch eine ehemalige Freundin im Kindergarten noch, die das immer angeschaut und mich dann mit reingezogen hat. Mit dieser Freundin hab ich heute aber zum Glück nichts mehr zu tun.



Mit welchem Manga habe ich meine ersten Erfahrungen gemacht?

Manga hab ich damals in der 6. Klasse Oh my Godness - oder wie das heißt - gelesen. Und danach irgendwann mal den ersten Inu Yasha Band bei uns in der Bücherei ausgeliehen. Da gabs leider nur diesen einen und das hat mich voll genervt (ich glaub, ich hab mir den Manga drei mal mit heimgenommen XD).

Taggen tu ich keinen, weil die Aktion ja eigentlich schon vorbei ist, aber wenn wer Lust hat, darf er es natürlich gerne machen :)
 

[Aktion] 2. Licht: Dein Animexx Advent, Animexx

Autor: goetterspeise

Gott, ich benutz meinen Weblog eigentlich nie (das letzte Mal zum Narutofanfiction Adventskalender 2013), darum dachte ich mir, wenn ich schon mal gefragt werde, mach ich das auch einfach. :D Darum auch ein Danke an Kerstin-san für das erwähnen und den Vorschlag das hier einfach mal zu machen. :)

 

Aktion geht von Shizana aus. :)

 

1. Was hat dich dazu bewegt, dich auf Animexx zu registrieren?

Ich hab als Kind recht gerne Detektiv Conan und Co. geschaut und bin irgendwann Ende der 6. Klasse wieder drauf gekommen. Weshalb ich dann auf YT damals noch alle Animes, die ich finden konnte, durchgesuchtet habe. So bin ich irgendwann auch auf Fanfictions gestoßen und dachte mir, nachdem ich zu Naruto eine komplette FF durchgelesen hatte, ich melde mich einfach selbst mal an und veröffentliche auch etwas (war damals eine schrecklich schlechte Naruto-Schul-FF XD).

 

2. Was hat dich damals an Animexx fasziniert?

Faziniert würde ich es nicht nennen. Aber einfach die Möglichkeit zu Serien und deren Charaktere, die man mag, Geschichten schreiben und veröffentlichen zu können. Ich lese seit ich sieben bin total gerne und hab auch währenddessen meine Leidenschaft zum schreiben entdeckt. 

 

3. Was ist deine erste positive Erfahrung auf/mit Animexx?

Ehrlich gesagt: die ersten Kommentare. Nicht, weil ich ein absoluter Kommentar-Suchti bin, sondern, weil gleich die ersten Beiden ausführlich und wirklich hilfreich waren und ich mich mit der Zeit auch mit diesen beiden Userinnen - die mittlerweile eher inaktiv sind - angefreundet habe. Und das ist, wenn ich so zurück denke, wirklich meine erste positive Erfahrung, wofür ich auch extrem dankbar bin.

 

4. Welche Sektion/en besuchst oder nutzt du auf Animexx bevorzugt?

Eigentlich fast ausschließlich Fanfictions. Ich gehe manchmal die Fanarts zu Serien durch, wobei ich eigentlich nur noch ganz wenig Mangas habe, für die ich mit interessiere - aktuell lese ich nicht einmal mehr einen. Früher hab ich mal bei ein paar RPGs mitgemacht, aber mittlerweile beschränkt sich meine Aktivität wirklich sehr auf den FF-Bereich und da insbesondere auf die Serie Naruto.

 

5. Was vermisst du auf bzw. wünschst du dir für Animexx?

Früher war alles anders. Kann man das so sagen? Ich vermisse einige Leute, mit denen ich vor ein paar Jahren viel zu tun hatte und der rege Austausch mit ihnen. Das Helfen beim Schreiben einer Geschichte oder auch das kommentieren, die Vorfreude, wenn ein neues Kapitel kam und diese sinnlosen, aber einfach irgendiwe süßen Kommentare zu schreiben, wo man nur: erster tippt, weil man erster sein wollte. Dieser ganze Blödsinn einfach, wegen dem man online kam und auf was man sich den ganzen Schultag gefreut hat. :)

 

6. Wenn du die Möglichkeit hättest, was würdest du auf Animexx verbessern?

Man kann sicher einiges verbessern oder ändern, allerdings bin ich jemand, der sich immer sehr schnell mit einer Neuerung anfreunden kann und sag hier jetzt einfach mal: nichts. 

 

7. Für welchen User bist du froh, ihm auf Animexx begegnet zu sein?

Da gibt es viel zu viele. Inaktive, aktive, teilzeitaktive. Ich könnte extrem viele Leute hier verlinken, weil ich einfach so vielen, wundervollen Menschen begegnet bin, dass ich ehrlich gesagt gar nicht weiß, wen ich hier verlinken soll. Was so gesehen ja auch schon fast wieder gut ist. <3

 

Allerdings bin ich mal so frei Rizumu und Quiana zu taggen. Vielleicht habt ihr ja Lust. :3


[1] [2]
/ 2